Portal de Canarias

Kanarische Inseln El Hierro

Die Kanaren

El Hierro

La Palma La Gomera

La Palma

La Gomera

Teneriffa Gran Canaria

Teneriffa

Gran Canaria

Fuerteventura Lanzarote

Fuerteventura

Lanzarote

Impressum

 

All Inclusive Kanaren Reise

All Inclusive Kanaren

 

Loro Parque 2010

Aktuelle Nachrichten und Informationen aus dem Jahr 2010

siehe auch Infos der Jahre: 2014, 2013, 2012, 2011, 20092008, 2007

05.11.2011 - Baby Boom im Loro Parque. Dutzende neue Jungtiere bevölkern den Park und bestätigen den Erfolg des Zuchtprogramms und das Wolhbefinden der Tiere in den Anlagen. Die Tierfamilie des Loro Parque erlebt zur Zeit ein wahren Baby Boom, nachdem vor kurzem nun auch Jaguar-Zwillinge geboren wurden, die sich zusammen mit anderen Jungtieren, wie zum Beispiel dem Orca-Baby und den Faultier-Zwillingen in den Mittelpunkt von Gross und Klein verwandelt haben. Diese attraktiven und neugierigen Raubkatzen sind das Ergebnis des Jaguarpärchens (Pantera Onca), das der Loro Parque 2009 mit einem aus Deutschland stammenden Weibchen gründete. Die Jungtiere sind den Eltern sehr ähnlich, sowohl in den auffälligen Farben, als auch in der charakteristischen Zeichnung. Sie werden vom Muttertier versorgt, die den Jungen ihre ganze Aufmerksamkeit schenkt und sie die ganze Zeit über verwöhnt.

jaguar-baby-Loro ParqueDer Jaguar ist die grösste Raubkatze Amerikas und nach Tiger und Löwe die drittgrösste der Welt. Die Rasse befindet sich in der Roten Liste der UICN als -fast bedrohte Art- mit einer rückläufigen Zahl. Obwohl diese Tiere dichte und feuchte Wälder bevorzugen, passen sie sich an eine grosse Vielzahl von bewälderten oder offenen Gebieten an, in denen aber Wasser vorhanden sein muss. Der Verlust und die Fragmentierung ihrer Lebensräume, die Konflikte zwischen Viehzüchtern und Bauern, verbunden mit dem internationalen Handel (derzeit verbotene Aktivität), sind die grössten Gefahren dieser Raubkatzen.

Vielfältige und zahlreiche Arten haben den Kindergarten des Parks in den letzten Monaten gefüllt, wobei die Fortpflanzung der wichtigste Indikator für das Wohlbefinden der Tiere ist. Dies ist so ausgeprägt, dass es noch weitere Säugetier-Geburten gibt, wie zum Beispiel Krallenäffchen-Zwillinge und die so besonderen Faultiere (die einzigen Zwillinge der Zoowelt), die mit grossem Eifer von den Pflegern und Tierärzten umsorgt werden.

In der Vogelzuchtstation vom Loro Parque kamen indes auch Küken verschiedener und wichtiger Arten zur Welt. Es handelt sich hierbei um sehr bedrohte Tierarten, wie zum Beispiel den Spix-Ara (ausgestorben in der Wildnis) oder den Lear-Ara, ebenso ernsthaft bedroht, die Dank dieser genetischen Reserve eine Überlebenschance haben. Ebenso erwarten wir in den nächsten Tagen, dass weitere Küken anderer Arten schlüpfen, die in der Baby Station im Loro Parque während der Fütterung für alle Besucher zu sehen sein werden.

Das Orca-Baby ist das erste, das in Spanien geboren wurde. Es wächst von Tag zu Tag unter den wachsamen Augen des Expertenteams von Trainern und Tierärzten. Aber auch unsere Seelöwenbabys Paul und Pedrito, wie sie liebevoll von ihren Fans auf facebook getauft wurden, entwickeln sich prächtig und überraschen ihre Pfleger mit ihrer Kraft und Energie.

Dieser Baby Boom der letzten Monate hat die Erwartungen aller Loro Parque Mitarbeiter, die ihre Zeit und Zuneigung den Tieren widmen, übertroffen. Zum Wohlergehen der Tiere beigetragen zu haben stellt für sie alle eine grosse Befriedigung dar und erfreut die Besucher, die jedes Jahr den Loro Parque besuchen um die verschiedenen Wunder der Natur zu entdecken, kennen zulernen und sich begeistern lassen.

Orca Geburt im Loro Parque14.10.2010 - SENSATION! - Geburt eines Schwertwals im Loro Parque - Dieses einzigartige Ereignis bestätigt das erfolgreiche Zuchtprogramm und das Wohlergehen der Tiere. Die Tierärzte verfolgen aufmerksam die Entwicklung des Jungtieres, da es sich um ein erstgebärendes Muttertier handelt, das zudem als jüngstes bekanntes Weibchen zählt, das je Nachwuchs gebar.

Loro Parque gibt ein einmaliges Ereignis bekannt: die Geburt eines Schwertwals in den Einrichtungen von OrcaOcean. Es handelt sich um einen wichtigen Meilenstein für das Zuchtprogramm, worauf Loro Parque auf Teneriffa sehr stolz ist, da die Reproduktion der wichtigste Indikator ist, der das Wohlergehen der Tiere, in der speziell für diese Meeressäugetiere angefertigten Anlage, bestätigt.

Kohana, ein 8-jähriges Weibchen, das in Sea World (San Antonio) geboren wurde, hat gestern Nacht ihr erstes Jungtier mit einem Gewicht von 150 kg und nach einer 4-stündigen Geburt, auf die Welt gebracht. Das gesamte Team von Tierärzten, Biologen und Trainern des Parks und Experten aus den Vereinigten Staaten waren bei dem gesamten Vorgang dabei und unterstützten die junge Mutter bei der Geburt. Direkt nach der Geburt schwamm das 2 Meter lange Jungtier instinktiv an die Oberfläche um den ersten Atemzug zu nehmen. Allerdings wurde, wahrscheinlich auf Grund des jungen Alters von Kohana, keine Verbindung zwischen den beiden hergestellt, wie es so oft bei erstgebärenden Müttern in der Tierwelt der Fall ist. In dieser Hinsicht und aufgrund des Risikos, das diese Situation für das Überleben des Jungtiers bedeutet, entschieden sich die Experten einzugreifen um die Pflege der Mutter, im medizinischen Pool der Anlage, zu ergänzen.

 

“Es ist ein sehr wichtiger Tag für uns alle im Loro Parque, da diese Geburt das Wohlergehen unserer Tiere bestätigt”, sagte Javier Almunia, Doktor der Meeresbiologie und stellvetretender Direktor der Loro Parque Fundación. Er erklärte weiterhin, dass “die Erfahrung der Handaufzucht dieser Art sehr selten ist und viele Herausforderungen stellt, die schrittweise mit der Entwicklung des Jungtieres überwinden werden müssten”. Ihrerseits verfolgen die Tierärzte und Trainer mit grosser Aufmerksamkeit die Fortschritte des kleinen Männchen, da die ersten Wochen entscheidend für die Entwicklung des Säugers sind, der mit einem grundlegenden Immunsystem geboren wird jedoch Zeit braucht um dieses zu stärken.

Dies ist die erste Schwertwal-Geburt in der Anlage von OrcaOcean, die im Jahre 2006 durch “unseren sehr geschätzten und geliebten Präsidenten Adán Martín” eingeweiht wurde, erinnert sich Wolfgang Kiessling. In dieser Anlage leben 4 Exemplare aus den Vereinigten Staaten, wo insgesamt schon 28 Schwertwale zur Welt gekommen sind, womit das Zuchtprogramm von Sea World (diese Geburt mit einbegriffen) das erfolgreichste der Welt ist. Dieser aussergewöhnliche Fall wird wertvolle Information und wissenschaftliches Wissen über die Zucht und Pflege des Neugeborenen bieten, von der zukünftige Exemplare und andere Walarten profitieren werden.

05.10.2010 - Loro Parque erweitert mit zwei Jungtieren die Faultier-Familie. Die Geburt dieser Zwillinge ist der erste bekannte Fall in allen Zoos der Welt. Loro Parque feiert mit der Erweiterung der Tier-Familie, ein einzigartiges ErFalultier-Baby im Loro Parqueeignis. Das Zwei-Finger-Faultierpaar, das im Jahr 2007 aus Italien in den Loro Parque kam, hat Nachwuchs bekommen: zwei Faultier-Babys wurden geboren! Diese Geburt hat die Neugier und das Interesse von Biologen und Tierärzten weltweit geweckt, da kein ähnlicher Fall in keinem anderen Zoo der Welt bekannt ist. Die kleinen Säugetiere wurden im tropischen Ökosystem, den der Loro Parque speziell für diese Arten angelegt hat, geboren, und dieses einzigartige Ereignis lässt keine Zweifel darüber, wie gut es den Tieren geht.

Die Eltern Bimba und Hugo, jeweils 4 und 5 Jahre alt, teilen sich die Anlage mit einem der Jungtiere, das von der Mutter gefüttert und umsorgt wird, während das andere Jungtier von dem Tierärzte-Team des Loro Parque gepflegt wird. So ist das Wohlergehen und Wachstum, bis es die notwendige Unabhängigkeit erreicht um in die Anlage mit dem Rest der Familie zurück zukehren zu können, gewährleistet. In der Anlage befinden sich ausserdem grüne Leguane, 12 Krallenäffchen und zwei Pärchen von Rotfuss-Schildkröten.

Beide Jungtiere wurden gut entwickelt, stark und mit offenen Augen, sowie auch mit vollkommen entwickelten Zähnen und Krallen, geboren. Dies hat ihnen erlaubt sich in ihrer natürlichen Position, mit dem Rücken zum Boden, festhalten zu können. Das Jungtier, dass mit der Mutter aufwächst, fängt langsam an, die Gliedmassen zu strecken und hält sich am Bauch seiner Mutter fest, während sie es jederzeit schützt und verhindert, dass es auf den Boden fällt. Während dessen, wächst das andere Jungtier, dass vom Tierärzte-Team gepflegt wird, von Tag zu Tag und beginnt seine Umgebung neugierig zu beobachten, während es gefüttert oder gewogen wird, um seine Entwicklung zu kontrollieren.

Das Faultier (Choloepus didactylus) ist ein ruhiges Wesen, langsam in seinen Bewegungen, dass sich an seinen kleinen, flachen und runden Kopf, charakterisiert. Ausserdem ist es ein Beispiel dafür, dass das Überleben nicht nur von der Kraft und Schnelligleit abhängt, da es seine riesigen Verwandten, die schon seit 10.000 Jahren ausgestorben sind, überlebt hat. Sie messen zwischen 41 und 74 Zentimeter und ihr Körper ist mit langen, dicken und braunen Haaren bedeckt. Sie verbringen einen Grossteil ihrer Zeit hängend an Baumästen, immer mit dem Rücken zum Boden.

Die Eltern, die über 20 Jahre leben können, kommen aus einer Anlage in der Provinz von Pavia in Italien und fühlen sich sehr wohl mit dem Klima Teneriffas, da die Insel viele Gemeinsamkeiten mit den tropischen Waldgebieten Südamerikas, teilt. Diese Spezie ist einheimisch aus Orten wie Brasilien, Kolumbien, Venezuela, Ecuador, Suriname und Peru. Während sich die adulten Tiere von Blättern, Obst und Saison-Gemüse, sowie auch Getreide und wenig Wasser ernähren, bevorzugen die Jungtiere Milch, mit der sie sich mehrmals am Tag während 6 bis 15 Minuten ernähren.

Papageienkongress Loro Parque14.09.2010 - Loro Parque Fundación organisiert den 7. Internationalen Papageienkongress. Über 700 Personen werden zwischen dem 22. – 25. September an dieser Veranstaltung teilnehmen, die schon seit über 24 Jahren in Puerto de la Cruz stattfindet. Loro Parque Fundación und Loro Parque organisieren den 7. Internationalen Papageienkongress, an dem über 700 Vogelliebhaber, Züchter, Biologen und Ornithologen teilnehmen werden um ihr Wissen und ihre Erfahrungen auszutauschen und sich über die letzten Neuigkeiten, was die Pflege, Zucht, Fütterung und Gesundheit der Papageien betrifft, zu informieren. Diese professionelle Veranstaltung findet im Kongress Center Taoro in Puerto de la Cruz statt, zwischen den 22. und 25. September, wie es schon seit 1986 üblich ist.

Während der drei Tage des Kongresses werden verschiedene Vorträge von führenden Experten aus der ganzen Welt gehalten und simultan in vier Sprachen übersetzt, da die Teilnehmer aus über 40 verschiedenen Ländern stammen. Darüber hinaus, können sich die Teilnehmer über die neuesten Entdeckungen in den Bereichen des Papageienschutz, Wartung, Forschung und Medizin informieren und praktische Ratschläge für die Pflege und Zucht dieser Vögel entdecken.

Loro Parque Fundación, eine Organisation, die die grösste Papageien-Sammlung der Welt besitzt, und über eine umfangreiche Erfahrung in internationalen Erhaltungsprojekten verfügt, organisiert diese Veranstaltung seit 24 Jahren, um das Wissen und die Erfahrung in der Papageienzucht zu fördern, da diese Tiere als Botschafter der Natur angesehen werden.

27.08.2010 - Papageien, Palmen & CO - Von Anfang Januar bis Ende Juni 2010 drehte die ARD für ihre neue Zoo-Doku “Papageien, Palmen & Co”, an sechs Tagen in der Woche, im Loro Parque auf Teneriffa. Wie der Titel der neuen Serie andeutet, sind die Papageien die “Stars” der Sendung. Der Zuschauer wird sie nicht nur im Loro Parque in der artenreichsten Papageienkollektion der Welt erleben, sondern er wird auch in die nicht öffentliche Papageien Palmen u CoZuchtstation mit über 3000 gehaltenen Papageien mitgenommen, oder er kann beim Besuch in der parkeigenen Vogelklinik, eine der modernsten Europas, dabei sein. Auch die Aufzucht junger Papageien wird bei unterschiedlichen Arten begleitet, wobei das prominenteste Beispiel, die Aufzucht eines jungen Spix-Aras darstellt, die glücklicherweise exakt in den Drehzeitplan des Fernsehteams fiel, so konnten von der Ablage des Eies, über den Schlupf, die Aufzucht per Hand bis hin zur Übersiedlung in die große Flugvoliere, alle Entwicklungsstadien des seltensten Papageis der Welt (in der Natur ist der Spix-Ara im Jahr 2000 ausgestorben und nur wenige Exemplare haben in Menschenobhut überlebt) dokumentiert werden. 

Neben den Papageien bietet der Loro Parque, in einer traumhaften subtropischen “Palmenkulisse” eine ganze Reihe weiterer tierischer “Attraktionen”, wie z. B. die größte Gorilla-Männer-WG der Welt, das größte Pinguinhaus der Welt mit über 200 Pinguinen, Europas größte Seelöwengruppe mit ihrem Nachwuchs, ein beeindruckendes Aquarium mit Haien und Rochen, ein vorbildliches Delfinarium sowie zahlreiche weitere Tierarten in art- und tiergerecht gestalteten Gehegen, wie weiße Tiger, Jaguare, Schimpansen, Krallenäffchen, Faultiere, Zwergottern, Leguane, Galapagos-Riesenschildkröten, Flamingos usw. 

Auch zahlreiche Tier- und Artenschutzaktionen, die die Loro Parque Fundacion stets zum Wohle der Tiere durchführt, konnten dokumentiert werden. So die Wiederauswilderung gesund gepflegter Meeresschildkröten, die Akustikforschung an den Pilotwalen, zwischen den Inseln Teneriffa und Gomera oder der Schutz von Seepferdchen an der Küste Teneriffas.

Die Zuschauer erhalten einen tiefen Einblick in den Arbeitsalltag der Biologen, Tierärzte, Trainer und Pfleger des Loro Parque und haben dabei die Möglichkeit hinter die Kulissen des Loro Parque und der Loro Parque Fundacion zu schauen. Hier erfahren die Zuschauer stets interessante Detailinformationen zu den Tieren von Kurator und Diplom-Biologe Dr. Matthias Reinschmidt, seinem Kollegen, dem Diplom-Biologen Rafael Zamora, den Tierärzten Heiner Müller, Dr. Sara Capelli und Dr. Kirstin Oberhäuser sowie der Tiertrainerin und Diplombiologin Claudia Vollhardt. 

Ab 07. September wird die 40-teilige Serie dann täglich werktags zwischen 16.10 Uhr und 17 Uhr in der ARD, dem ersten deutschen Fernsehprogramm ausgestrahlt werden. Erstmals wird dabei eine Zooserie im neuen hochauflösenden Format HD gesendet, damit kommen die herrlichen Farben der Loro-Parque-Tiere und die im Sonnenlicht leuchtende Umgebung des Loro Parque und Teneriffas noch besser zur Geltung.

25.08.2010 - Die Loro Parque Stiftung entlässt eine vom Cabildo Gran Canarias gerettete Schildkröte ins Meer - Sie wurde in Playa Jardín vor einer Gruppe von erwartunSchildkroete im Loro Parquegsvollen Jugendlichen des Vereins Amicitia freigelassen. Nachdem sie sich mehrere Wochen lang im Aquarium des Loro Parque gestärkt hat, wurde die Schildkröte Caretta caretta von der Loro Parque Stiftung wieder ins Meer entlassen. Die Schildkröte war von dem Genesungszentrum des Cabildo von Gran Canaria gerettet worden, und wurde dank des Abkommens zwischen der Stiftung und den Cabildos Teneriffas und Gran Canarias in die Hände des Loro Parques gegeben. Die Freilassung fand am Strand Playa Jardín in Puerto de la Cruz statt, nachdem die Schildkröte gründlich untersucht und ihr Gewicht kontrolliert wurde, um sicherzugehen, dass sie in ihren natürlichen Lebensraum zurück kann. Die Mehrheit dieser Schildkrötenart taucht nahe den kanarischen Küsten auf, da sie sich häufig in Fischerhaken verstricken oder diese sogar hinunterschlucken. Andere Gründe dafür sind Zusammenstösse, die im Meer passieren, und manchmal sogar Öl.

An dieser Aktion nahm eine Gruppe von 15 Jugendlichen des Vereins Amicitia, teil. Diese besuchten den Loro Parque als Teil eines speziellen Programms mit Jugendlichen aus aller Welt, um die soziale Ausgrenzung zu vermeiden. Während diese junge Schildkröte im Aquarium des Loro Parque an Gewicht und Kräften gewann, wurde sie zugleich zur Hauptdarstellerin und nahm an Sensibilisationsaktivitäten teil, welche von der Loro Parque Stiftung zusammen mit verschiedenen Erziehungsstätten, die am Programm für spielerisches Lernen durch Videokonferenzen teilnehmen, entwickelt. Das Hauptziel dieses Programmes ist die Schulung und Aufklärung Kinder und Jugendlicher aller autonomen Regionen Spaniens, um sie somit auf die Probleme dieses Meerestieres in seiner Umwelt, seine Pflege und die Wichtigkeit seiner Erhaltung und seines Schutzes aufmerksam zu machen.

Diese Initiative gehört zu den verschiedenen ferngesteuerten didaktischen Aktivitäten der Loro Parque Stiftung, welche ihre erzieherischen Ressourcen allen Gemeinden komplett frei zur Verfügung stellt. Speziell in diesem Fall erschien diese Aktivität der Videokonferenz als neuartig, da die verschiedenen Kurse der Zentren, die sich mit dem Informatiksystem Natilius verbanden, dank des im Aquarium des Loro Parque installierten Systems zur Übermittlung von Unterwasseraufnahmen, die Schildkröte in Echtzeit beobachten und ihr somit bei ihrer Fütterung und beim Schwimmen im Becken zusehen konnten.

09.07.2010 - Loro Parque bietet Krake Paul die Anlagen seines Aquariums an. Loro Parque bietet Krake Paul die Anlagen seines Aquariums an, nach dem Antrag des Ministers für Industrie, Handel und Tourismus, Miguel Sebastián nach Deutschland, um den Octopus, als Nationalhelden, nach Spanien zu bringen, nachdem es den spanischen Sieg gegen Holland in der Weltmeisterschaft, die diesen Sonntag endet, vorhergesagt hat. In diesem Sinne hat der Park die diesbezügliche Einladung den Regierungen und dem Zoo Sea Life Oberhausen, wo sich der berühmteste Octopus der Welt befindet, verfasst.

Loro Parque, die erste zoologische Einrichtung auf der Welt, die mit dem Zertifikat der Animal Embassy ausgezeichnet wurde, hat ausgezeichnete Einrichtungen für das Wohlergehen von Paul und folgt so den vielen Vorschlägen spanischer Persönlichkeiten, die die berühmte spanische Gastfreundschaft bewiesen haben, und umso mehr mit dem Wahrsager, der soviel Begeisterung und Freude in diesen Tagen weckt.

Loro Parque auf Teneriffa ist der spanische Zoo mit der grössten Zahl deutscher und englischer Besucher und mit einer sehr engen Beziehung zu Deutschland, wo bald eine 40-stündige Serie, über das Leben und die Vielfältigkeit seiner Tiere, auf dem Kanal ARD ausgestrahlt wird.

27.03.2010 - Loro Parque präsentiert für die neue Saison sein nRadteam 2010 Loro Parqueeues Radsport-Team-Loro Parque. Die Präsentation fand auf dem Gelände des Loro Parques statt. Ausser den Team-Mitgliedern waren auch zahlreiche Fans, Freunde und Familienangehörige anwesend. Geehrte wurden auch die Mitglieder von diversen Radwettbewerben. Auch in diesem Jahr hält der Loro Parque, trotz der allgemeinen schwierigen wirtschaftlichen Situation am Team fest. Das Team des Loro Parque gewann in dieser Saison die 2. Etappe des Mountain Bike Club La Santa auf Lanzarote, die IV Belt Radfahrt Buenavista del Norte, und den dritten Platz in der Bike Marathons auf La Palma.

26.03.2010 - Loro Parque feiert Ostern mit iinnovativen Workshops für Kinder. Schminken, Ostereier bemalen, verschiedene Spiele und Lieder, sind nur einige der angebotenen Aktivitäten - Loro Parque feiert Ostern mit vielen besonderen Aktivitäten für die ganze Familie, die an verschiedenen Plätzen des Parks verteilt, stattfinden. Unsere Fee Alegría hat sich für diesen Anlass ganz besondere Überraschungen einfallen lassen, wie zum Beispiel Ostereier bemalen. Ausserdem haben wir verschiedene Tieranlagen mit neuen Familienmitgliedern, wie unsere Pinguine und ihre Küken. Eine weitere der geplanten Überraschungen ist, ein kreativer Schmink-Workshop, den der Loro Parque im Kinderbereich anbietet und an dem sowohl Erwachsene wie auch Kinder ihren Spass haben werden. Unsere Fee Alegria zaubert kostenlos von 10.00-17.00 Uhr viele unterschiedliche und sympathische Figuren auf die Gesichter unserer Besucher. Schmetterlinge, Hasen, Katzen, Tiger, Jaguare oder aber auch Superhelden sind nur einige der Lieblingsmotive der Kinder, die in den Park besuchen, um sich Gesicht und Hände schminken und ihrer Phantasie freien Lauf zu lassen. Diese Veranstaltung wird durch Attraktionen und Spiele vervollständigt, die in Kinderlandia stattfinden. Dies macht nicht nur Kinder glücklich, sondern auch Eltern, die währenddessen einen Spaziergang durch den Park auf Teneriffa machen oder aber auch die Möglichkeit haben die einzige Familienachterbahn der Kanaren auszuprobieren.

23.03.2010 - Loro Parque Fundation und 90 Schulkinder bringen eine Schildkröte, die vom Cabildo von Gran Canaria gerettet wurde, wieder ins Meer zurück. Nach den Sensibilisierungs-Aktivitäten mit den Kindern, kam die Schildkröte wieder ins Meer, in Playa Jardin, zurück - Loro Parque Fundación bringt eine MeeresscSchildkröte und Kinder Loro parquehildkröte, die vom Rettungs-Zentrum des Cabildo von Gran Canaria aus dem Meer gerettet wurde, wieder zurück ins Meer. Diese hat sich vorher im Aquarium des Loro Parque erholt, Dank der Vereinbarung zwischen der Loro Parque Fundación und dem Cabildo von Gran Canaria. Dieses Ereignis fand in Playa Jardin statt an denen rund 90 Kinder aus den Schulen César Manrique und San Antonio teilnahmen. Die meisten Schildkröten dieser Art die auf den kanarischen Inseln erscheinen, tun dies auf Grund der Verstrickungen oder Kollisionen die auf See auftreten und haben meistens Verletzungen oder sind vom Petroleum / Öl betroffen. Während der Zeit, die diese Schildkröte im Aquarium des Loro Parque verbracht hat, hat sie Gewicht zugenommen und Kräfte gesammelt während sie sich in den Hauptprotagonisten verwandelte und an Sensibilisierungsmassnahmen der Loro Parque Stiftung teilnahm. Solche Aktivitäten werden regelmässig von der Stiftung mit verschiedenen Schulen durchgeführt. So werden die Bildungsmittel der Fundación kostenlos allen Schulen zur Verfügung gestellt. Diese Programme zielen vor allem auf die Aufklärung und Sensibilisierung von Kindern und Jugendlichen aller spanischen Regionen in Bezug auf diese Meerestiere, ihre Pflege und aktuellen Bedürfnisse

Alejandro Sanzbaja- Loro Parque15.02.2010 - Alejandro Sanz und David Bisbal auf Teneriffa - Die Repräsentanten der spanischen Musik in der Welt, Alejandro Sanz und David Bisbal haben das 5 Sterne Hotel Botanico für Ihren Aufenthalt auf Teneriffa gewählt. Grund der Reise war die Preisverleihung Dial Chain. Während des Besuches wurden sie herzlich vom Servicepersonal besucht. David Bisbal bemerkte, dass sie Teneriffa nicht verlassen wollen, ohne vorher die berühmten Kanarischen Bananen zu probieren.

12.02.2010 - Die Tiere vom Loro Park erleben ebenfalls ihren Saint Valentine`s Day auf Teneriffa - Wenn sich der Frühling nähert, die TageLoro Parque und Schimpansen länger werden und die Menschen Ausreden finden um die Liebe zu feiern und romantisch zu sein, ehren auch die Tiere vom Loro Park Saint Valentine, beginnend mit der Phase des Werbens zwischen den verschiedenen Säugetieren, sowie den Papageien im Allgemeinen. Amor kommt zu jedem, sonderbar ist wahrhaftig das Balzverhalten, das die verschiedenen Arten zeigen, das vor allem durch mehr Intensität zu dieser Jahreszeit besticht. Einige Arten bereiten ihre Nester vor, andere führen Rituale und Demonstrationen ihrer Kräfte vor. Wogegen die Vögel eher romantisch sind mit ihren berühmten „Schmusen“, womit sie jeden Besucher für den den schönsten Park der Kanarischen Inseln begeistern. Also, wenn Sie verliebte Turteltauben sehen wollen, ist der Loro Park am Saint Valentine`s Day ein Muss für jeden.

03.02.2010 - 100.000 Dollar für Haiti werden beim Charity-Dinner im Hotel Botánico gespendet. Die haitianische Botschafterin zeigte sich sehr zufrieden mit der grossen Teilnahme von fast 600 Personen an dieser Veranstaltung - 100.000 Dollar und fast 600 Teilnehmer bestätigen den Erfolg des, vom Hotel BotánicoLoro Parque-Haitianische Botschafterin organisierten, Charity-Dinner, um bei der Rekonstruktion von Haiti, das am vergangenen 12. Januar durch ein Erdbeben verwüstet wurde, beizutragen. Diese Veranstaltung fand im Salon Gran Teide des 5 Sterne Deluxe Hotel Botánico statt und daran teil nahmen die haitianische Botschafterin in Spanien, Yollete Azor-Charles; der Vertreter des Generalsekretärs der World Tourism Organization, Marcelo Risi; der Präsident der regionalen Regierung, Paulino Rivero Baute; der Vizepräsident der Autonomie, José Manuel Soria; der Präsident des Cabildo Insular, Ricardo Melchior und der Bürgermeister von Puerto de la Cruz, Marcos Brito und viele andere Behörden, Konsule und Persönlichkeiten der kanarischen Gesellschaft.

Diese solidäre Veranstaltung trägt zum Projekt “Compartir con Haiti” bei, die von der “Asociación Acoger y Compartir” veranstaltet und von der Hafenautorität in Teneriffa unterstützt wird. Der gesamte Erlös des Charity-Dinner wird zum Wiederaufbau von Unterkünften und einer Schule, die im Dezember 2009 von dieser Entität gebaut und vollkommen vom Erdbeben zerstört wurde, benutzt. In diesem Zusammenhang und mit dieser Initiative die sehr gut angenommen wurde, soll etwas Hoffnung wieder zum Schimmern kommen und dieser Gesellschaft, die derartig von dieser Naturkatastrophe eingeholt wurde, geholfen werden. Während ihrer Rede zeigte sich Yollete Azor-Charles überaus Glücklich über die grosse Teilnahme an dieser Veranstaltung und dankte der Organisation und der kanarischen Bevölkerung für ihre Solidarität, Liebe und Unterstützung. Diese Aktion wird Sie “nie vergessen” da sie “unsere Herzen vereint” und zeigt, “ dass Menschen weiterhin menschlich sind”, etwas, was heutzutage sehr wichtig ist. Der Präsident der kanarischen Regierung hob den solidarischen Charakter der kanarischen Gesellschaft hervor und wie wichtig es ist, diese Eigenschaft immer beizubehalten, nicht nur an bestimmten Veranstaltungen.

Während des Dinners auf Teneriffa traten verschiedene Sänger und Gruppen auf, wie zum Beispiel Anne Peters, das Trio Musai, Sunset Band, das Quartett Capriccio und Sensación Latina. Der Abend wurde mit einer fantastischen Tombola beendet, dessen Preise von verschiedenen mitwirkenden Firmen zur Verfügung gestellt wurden.

2. Februar 2010 - 100.000 Dollar für Haiti werden beim Charity-Dinner im Hotel Botánico gespendet. Grosse Veranstaltung im Hotel Botánico (Das Hotel wurde vom Wolfgang Kiessling, dem Begründer des Loro Parque errichtet) in Puerto de la Cruz auf Teneriffa. Die haitianische Botschafterin zeigte sich sehr Zufrieden mit der grossen Teilnahme von fast 600 Personen an dieser Veranstaltung. 100.000 Dollar und fast 600 Teilnehmer bestätigen den Erfolg des, vom Hotel Botánico organisierten, Charity-Dinner, um bei der Rekonstruktion von Haiti, das am vergangenen 12. Januar durch ein Erdbeben verwüstet wurde, beizutragen. Diese Veranstaltung fand im Salon Gran Teide des 5 Sterne Deluxe Hotel Botánico statt und daran teil nahmen die haitianische Botschafterin in Spanien, Yollete Azor-Charles; der Vertreter des Generalsekretärs der World Tourism Organization, Marcelo Risi; der Präsident der regionalen Regierung, Paulino Rivero Baute; der Vizepräsident der Autonomie, José Manuel Soria; der Präsident des Cabildo Insular, Ricardo Melchior und der Bürgermeister von Puerto de la Cruz, Marcos Brito und viele andere Behörden, Konsule und Persönlichkeiten der kanarischen Gesellschaft.

Diese solidäre Veranstaltung trägt zum Projekt “Compartir con Haiti” bei, die von der “Asociación Acoger y Compartir” veranstaltet und von der Hafenautorität in Tenerife unterstützt wird. Der gesamte Erlös des Charity-Dinner wird zum Wiederaufbau von Unterkünften und einer Schule, die im Dezember 2009 von dieser Entität gebaut und vollkommen vom Erdbeben zerstört wurde, benutzt. In diesem Zusammenhang und mit dieser Initiative die sehr gut angenommen wurde, soll etwas Hoffnung wieder zum Schimmern kommen und dieser Gesellschaft, die derartig von dieser Naturkatastrophe eingeholt wurde, geholfen werden.

Während ihrer Rede zeigte sich Yollete Azor-Charles überaus Glücklich über die grosse Teilnahme an dieser Veranstaltung und dankte der Organisation und der kanarischen Bevölkerung für ihre Solidarität, Liebe und Unterstützung. Diese Aktion wird Sie “nie vergessen” da sie “unsere Herzen vereint” und zeigt, “dass Menschen weiterhin menschlich sind”, etwas, was heutzutage sehr wichtig ist. Der Präsident der kanarischen Regierung hebte den solidarischen Charakter der kanarischen Gesellschaft hervor und wie wichtig es ist, diese Eigenschaft immer beizubehalten, nicht nur an bestimmten Veranstaltungen.

Während des Dinners traten verschiedene Sänger und Gruppen auf, wie zum Beispiel Anne Peters, das Trio Musai, Sunset Band, das Quartett Capriccio und Sensación Latina. Der Abend wurde mit einer fantastischen Tombola beendet, dessen Preise von verschiedenen mitwirkenden Firmen zur Verfügung gestellt wurden.

Weitere Nachrichten und Informationen aus den Jahren: 

2007, 2008, 2009, 2011, 2012, 2013 und aktuell: 2014

[Portal de Canarias] [Die Kanaren] [Kanaren Reisen] [El Hierro] [La Palma] [La Gomera] [Teneriffa] [Info Teneriffa] [Karte Teneriffa] [Landkarte Teneriffa] [Wetter Teneriffa Kanaren] [Teneriffa Wetter] [Strand-Wetter-Teneriffa] [Klima Teneriffa] [Natur Teneriffa] [Vegetationszonen Teneriffa] [Radarbild Teneriffa] [Nacht-Foto Teneriffa] [Naturschutz Teneriffa] [Freizeit Angebot Teneriffa] [Sport und Spass Teneriffa] [Städte und Orte Teneriffa] [Kultur Angebot Teneriffa] [Immobilien Teneriffa] [Verkehr Entfernungen Teneriffa] [Flug Teneriffa] [Bus Teneriffa] [Busfahrplan Teneriffa] [Buslinien Teneriffa] [Bonobus Teneriffa] [Gemeinden Teneriffa] [Adressen Teneriffa] [Unternehmen auf Teneriffa] [Wein Teneriffa] [Bio Finca Teneriffa] [Teneriffa Video] [Angellizenz Teneriffa] [Touristeninformation Teneriffa] [Gran Canaria] [Fuerteventura] [Lanzarote] [Impressum Portal de Canarias] [Sitemap]

Pauschal-Reise

Flug Kanaren

Lastminute

All Inclusive

Reise Kanarische Inseln buchen

Ferienhäuser
Ferienwohnung

 

Reisen Kanaren Ab in den Urlaub