Portal de Canarias

Kanarische Inseln El Hierro

Die Kanaren

El Hierro

La Palma La Gomera

La Palma

La Gomera

Teneriffa Gran Canaria

Teneriffa

Gran Canaria

Fuerteventura Lanzarote

Fuerteventura

Lanzarote

Impressum

 

All Inclusive Kanaren Reise

All Inclusive Kanaren

 

Loro Parque 2014

Aktuelle Nachrichten und Informationen

Sehe auch Infos und News aus den Jahren: 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007

21. Februar 2014 - Loro Parque erreicht auf Facebook über 100.000 Fans und ist damit die Nummer 1 der Unternehmen der Kanarischen Inseln

Loro Parque FacebookTierbilder, pädagogische Aktivitäten und Videos der Tiergeburten sind die beliebtesten Aktionen der Fans, die dieses Instrument als ein zuverlässiges Werkzeug für das Unternehmen halten.

Der Loro Parque Teneriffa erreicht, nach nur vier Jahren aktiver Präsenz in diesem Netzwerk, über 100.000 Fans; Facebook erreicht über 1,2 Milliarden Fans weltweit. Im Laufe dieser Jahre hat sich die Loro Parque Facebook-Seite, zusammen mit der Siam Park Teneriffa Facebook-Seite, die über 87.000 Fans hat, in ein solides Kommunikationswerkzeug verwandelt, dem sich täglich durchschnittlich 100 neue Mitglieder anhängen und so die Fangemeinde der Aktivitäten, Kuriositäten und Tiergeschichten der anerkanntesten zoologischen Einrichtung Spaniens erweitern.

Dieses Wachstum beruht auf den qualitativen Inhalten und dem Respekt gegenüber den Meinungen unserer Fans. Deshalb steht der Loro Parque auf Platz 2 der meistverfolgten spanischen Parks und auf Platz 1 der interaktiven Posts.

Die Fangemeinde unserer Seite ist proportional zum Herkunftsort der täglichen Besucher des Parks, das heißt spanische, deutsche und englische Fans, obwohl die Zahl der Fans aus den übrigen europäischen Länder sowie aus Russland, Lateinamerika und den Vereinigten Staaten von Tag zu Tag wächst. In diesem Zusammenhang sind 63% davon weiblich und es sind diese Fans, die am meisten interagieren, Bilder oder Videos kommentieren und Beiträge zu ihren Erfahrungen und Meinungen verfassen, insbesondere verbunden mit dem Wohlergehen der Tiere oder der Bereicherung für die Umwelt.

Nach Angaben der veröffentlichten Daten dieses Netzwerk ist die Firmenpräsenz auf Facebook immer wichtiger für die Unternehmen. Für den Loro Parque Teneriffa bedeutet die Konsolidierung auf Facebook, sowie auch in anderen sozialen Netzwerken, eine spontane und frische Art, allen Natur-, Tier- und Umweltliebhabern die täglichen Ereignisse des Parks näherzubringen.

 

30. April.2014 - Offener Brief aus dem Loro Parque Betreff Orca Morgan:
Text: Offener Brief Loro Parque

Vogel-Workshop-Loro-Parque

08. Mai 2014 - 50 Vogelzüchter aus aller Welt nahmen an einem praktischen Workshop der Loro Parque Fundación teil. Es fanden diverse Konferenzen über die Papageienzucht, Gesundheitspflege und ihre Fütterung statt.

Am Sonntag, den 4. Mai, wurde der 16. Workshop der Loro Parque Fundación (LPF) von Dr. Matthias Reinschmidt, Zoodirektor von Loro Parque Teneriffa eröffnet. 50 Vogelzüchter aus aller Welt nahmen für eine Woche daran teil.

 

Kuratoren, Tierärzte, Biologen und Züchter nahmen an den verschiedenen Konferenzen teil. Wichtige Themen wie neue Techniken für fortgeschrittene Papageienhaltung, korrekte und ausgewogene Fütterung, sowie Gesundheits- und klinische Aspekte, neue Handaufzuchtstechniken verschiedener Papageien-Arten, darunter einige bedrohte Arten, wurden besprochen.

Der Workshop fand sowohl im Loro Parque, als auch in der Aufzuchtstation und der Klinik unter Anleitung unserer Spezialisten statt.

 

Juni 2014 - Loro Parque startet in den Sommer mit 2 neuen Rothandtamarin Jungen. Die Zwillinge, dessen Geschlecht noch unbekannt ist, verbingen den Tag “Huckepack” auf ihren Eltern in ihrer neuen Anlage.

Titi manos doradas-Loro ParkLoro Parque eröffnet die Sommersaison mit zwei neuen Rothandtamarin Jungen (sanguinus Midas), die aus einer Zwillingsgeburt stammen, die bei den Geburten dieser Art sehr üblich sind. Die beiden neuen Jungen entwickeln sich sehr gut, sind gesund und stark und klammern sich mit ihren “Händchen” an den Rücken ihrer Eltern. Ein sehr sympathisches Bild sie beim Springen von Ast zu Ast zu beobachten. Für die Eltern dieser kleinen Säugetiere sind es die ersten Jungen, sie verhalten sich jedoch wie sehr erfahrene Krallenäffchen Eltern, da sie all ihre Aufgaben teilen und der Vater übergibt die Jungen zur Stillung der Mutter. Ihrerseits haben die Pfleger und Tierärzte des Loro Parque sorgfältig den gesamten Prozess der Schwangerschaft überwacht, obwohl dies aufgrund der geringen Grösse dieser Säugetiere, ihres dichten Felles und ihr unruhiges Wesen, sehr schwierig ist.

Diese Familie teilt ihren Lebensraum mit Zweifingerfaultieren und grünen Iguanas, mit dem Ziel den Besuchern ein vollständiges Bild eines subtropischen Ökosystem mit üppiger Vegetation zu präsentieren. Die Ernährung der Eltern wurde mit zusätzlichen Vitaminen und Mineralien verstärkt um so den Energieverbrauch durch die Pflege der Jungen auszugleichen. Diese Zusätze ergänzen ihre tägliche Ernährung die aus frischem Obst, Gemüse, geröstetes Maismehl, Getreidebrei, Honig, Eier und Insekten besteht.

Die Rothandtamarinart stammt ursprünglich aus dem Amazonas (Brasilien, Guayana und Venzuela) und ist nach dem König Midas benannt, der die Fähigkeit hatte, alles was er berührte in Gold zu verwandeln. Diese Art ist Teil des europäischen Zuchtprogramms, das ESB, das intensivste Programm in der Verwaltung von Tierarten, die in Zoos leben.

 

Pedrito-Pedro-Loro ParqueJuli 2014 - Pedro Rodríguez Ledesma besucht den Loro Parque. Zum wiederholten Male hat der weltberühmte Fußballspieler (FC Barcelona) Pedro, auch Pedrito, den Loro Park besucht, um die vor drei Jahren geborenen Seelöwen zu besuchen. Pedrito hat Teneriffa, seine Heimat, gewählt, um ein paar Tage Entspannung in der Gesellschaft von Familie und Freunden zu geniessen. Er nahm auch die Gelegenheit wahr, um die neue und spektakuläre Darstellung von Quallen, Aqua Viva, die vor kurzem in Loro Parque öffnete zu sehen. Die Kalifornischen Seelöwen (Zalophus californianus) gehören zu den Säugetierarten. Sie haben einen beträchtlichen Größenunterschied zwischen Männchen und Weibchen, da erste zwischen 300 und 380 kgw iegen, während weiblichen Tiere kaum 90-100 kg erreichen. Sie ernähren sich von Fischen und Schalentieren und sind die einzigen Säugetiere, deren Milch keine Lactose enthält. Sie sind sehr gesellig und verspielt, so dass sie in großen Gruppen, in denen sie ständig interagieren, leben können.

 

November 2014 - Der Loro Parque feiert den 3. Gebrutstag vom Delphin Ilse - Zur Feier des Tages haben die Trainer einen Kuchen aus 2 Kg Fisch zubereitet. Der Loro Parque feiert ein sehr spezielles Ereignis, den 3. Geburtstag des Delphinnachwuchses Ilse, die im Delphinarium des Parks, als Zeichen des Wohlbefindens das die Tiere im Loro Parque geniessen, geboren wurde. In dieser Hinsicht und um den Geburtstag dieses Weibchens zu feiern, die mittlerweile fast 113 Kilo wiegt, hat das Delphintrainerteam eine spezielle Torte vorbereitet, sie besteht aus 2,3Kg Fisch und Wackelpudding, den die Kleine abgesehen von der Muttermilch, frisst.

Delfin-Loro Parque-Ilse-TeneriffaDer Loro Parque auf der Kanareninsel Teneriffa besitzt mit Ilse eine Gruppe von 9 Grossen Tümmlern (3 männliche und 6 weibliche Tiere), die zusammen in einer Anlage mit 6 Pools mit mehr als 7.000.000 Litern Meerwasser leben, welches direkt aus dem Atlantischen Ozean kommt. Der Grosse Tümmler ist die bekannteste Art von Meeressäugern in menschlicher Obhut, die in Küstengebieten und seichten Gewässern leben. In Europa gibt es ungefähr 250 Delphine in Zoos und schätzungsweise sterben jedes Jahr mindestens 300.000 kleine Meeressäuger in der freien Natur, Grund dafür sind menschliche Aktivitäten wie Beifang, Kollision, Überfischung, Verschmutzung und Jagd.


 

Weitere aktuelle Nachrichten und Informationen aus den Jahren:

2013201220112010200920082007

[Portal de Canarias] [Die Kanaren] [Kanaren Reisen] [El Hierro] [La Palma] [La Gomera] [Teneriffa] [Info Teneriffa] [Karte Teneriffa] [Landkarte Teneriffa] [Wetter Teneriffa Kanaren] [Teneriffa Wetter] [Strand-Wetter-Teneriffa] [Klima Teneriffa] [Natur Teneriffa] [Vegetationszonen Teneriffa] [Radarbild Teneriffa] [Nacht-Foto Teneriffa] [Naturschutz Teneriffa] [Freizeit Angebot Teneriffa] [Sport und Spass Teneriffa] [Städte und Orte Teneriffa] [Kultur Angebot Teneriffa] [Immobilien Teneriffa] [Verkehr Entfernungen Teneriffa] [Flug Teneriffa] [Bus Teneriffa] [Busfahrplan Teneriffa] [Buslinien Teneriffa] [Bonobus Teneriffa] [Gemeinden Teneriffa] [Adressen Teneriffa] [Unternehmen auf Teneriffa] [Wein Teneriffa] [Bio Finca Teneriffa] [Teneriffa Video] [Angellizenz Teneriffa] [Touristeninformation Teneriffa] [Gran Canaria] [Fuerteventura] [Lanzarote] [Impressum Portal de Canarias] [Sitemap]

Pauschal-Reise

Flug Kanaren

Lastminute

All Inclusive

Reise Kanarische Inseln buchen

Ferienhäuser
Ferienwohnung

 

Reisen Kanaren Ab in den Urlaub