Portal de Canarias

Kanarische Inseln El Hierro

Die Kanaren

El Hierro

La Palma La Gomera

La Palma

La Gomera

Teneriffa Gran Canaria

Teneriffa

Gran Canaria

Fuerteventura Lanzarote

Fuerteventura

Lanzarote

Impressum

 

All Inclusive Kanaren Reise

All Inclusive Kanaren

 

Kanarische Küche

 

Die Küche der Kanaren ist reich und vielseitig an Gemüse und tropischen Früchten. Gern gegessen werden Papas arrugadas (Runzelkartoffeln). Es sind kleine, in Meer- oder Salzwasser mit Schale gekochte Kartoffeln. Dazu werden verschiedene Mojo-Saucen serviert, die aus der Kanarischen Küche nicht wegzudenken sind. Es gibt eine grüne Variante (mojo verde, mit Olivenöl, Kräutern, wie Koriander, Petersilie, Knoblauch) und eine rote würzige Art (mojo picón rojo, mit gemahlenen roten Pfefferschoten und Paprika). Der gekochte, in Olivenöl fritierte oder am Feuer gebratene Fisch (Papageienfisch, Bonito, Thunfisch, Goldstrieme, Wrackbarsch, Makrele) spielt eine grosse Rolle. Empfehlenswert ist auch Ziegenfleisch, welches günstig zu erwerben, sehr zart und wohlschmeckend ist. Bio-Waren sind in Bio Fincas erhältlich.

Ziegenkäse (queso de cabra) gehört zu den beliebtesten Nahrungsmitteln auf den Kanaren. Die Qualität ist so gut, dass er schon mehrfach international ausgezeichnet wurde. Es gibt auch eine wohlschmeckende geräucherte Variante.

Naturbelassenes Meersalz wird auf der Insel La Palma produziert. Das ganz feine von der Oberfläche der Saline abgeschöpfte Meersalz wird “Flor de Sal” genannt.

Die auf den 7 Inseln bekannte Küche beinhaltet auch eigene Suppen. Ein bekanntes Eintopfgericht ist Puchero Canario. Darin enthalten ist Fleisch und viele Gemüsesorten. Rancho de Garbanzos ist ein Eintopfgericht mit Kichererbsen und anderem Gemüse. Die Potaje, eine Art Gemüsecremesuppe, wird auch gerne serviert. Hierzu werden Gemüse (Kürbis, Karotten, Kartoffeln, Mais, Zucchini, Zwiebel...) klein geschnitten, gekocht und anschliessend püriert.

Bei den Nachspeisen der Kanarischen Küche dient der Palmenhonig (Miel de Palma), aus La Gomera und La Palma als Grundlage zur Zubereitung diverser Süssgerichte. Beliebt sind auch Käsekuchen (Quesadilla) und halbkreisförmige kleine knusprige Kuchen mit Mandeln und anderen Zutaten, die Truchas.

Der Wein der Kanaren ist von grosser Qualität. Die vulkanischen Böden und die guten klimatischen Bedingungen liessen Weine hervorbringen, die vielfach international ausgezeichnet wurden. Häufige Sorte, insbesondere auf Lanzarote, ist die aus Griechenland stammende Malvasía-Rebe (Weisswein). Weitere Arten sind Negramoll, Listän Negra und Listan Blanca, Gual, Moscatel und Tintillo. Weine aus Teneriffa können in der Vinothek vom Weinmuseum La Baranda oder in einer der vielen Restaurants probiert werden.

Was den Kaffee betrifft, so gibt es in Spanien einige Besonderheiten, die im entsprechenden Kapitel über den Kaffe der Kanaren ausführlich beschrieben werden.

Wein TeneriffaMeersalz von La PalmaBio Finka TeneriffaWein Anbau auf den KanarenDelcias del Sol Teneriffa

Wein Teneriffa

Meersalz La Palma

Bio Finca

Kaffee Kanaren

Kaffee Kanaren

Wein Kanaren

Delicias del Sol

La Palma  Teneriffa  Unternehmen auf Teneriffa

[Portal de Canarias] [Die Kanaren] [Info Kanaren] [Kanaren Karte] [Landkarte Kanaren] [Daten Tabelle Kanaren] [Wetter und Klima Kanaren] [Geologie Kanaren] [Hydrologie Kanaren] [Vegetation Kanaren] [Tiere Kanaren] [Geschichte/Wirtschaft] [Kanarische Küche] [Touristeninformation] [Kanaren Literatur] [Adressen Kanaren] [Reiselinks Kanaren] [Wein Kanaren] [Residencia] [Residencia-Übersetzung] [Buch Kanarische Inseln] [Kreditkarte sperren Kanaren] [Donation] [Kanaren Reisen] [El Hierro] [La Palma] [La Gomera] [Teneriffa] [Gran Canaria] [Fuerteventura] [Lanzarote] [Impressum Portal de Canarias] [Sitemap]

Pauschal-Reise

Flug Kanaren

Lastminute

All Inclusive

Reise Kanarische Inseln buchen

Ferienhäuser
Ferienwohnung

 

Reisen Kanaren Ab in den Urlaub