Portal de Canarias

Kanarische Inseln El Hierro

Die Kanaren

El Hierro

La Palma La Gomera

La Palma

La Gomera

Teneriffa Gran Canaria

Teneriffa

Gran Canaria

Fuerteventura Lanzarote

Fuerteventura

Lanzarote

Impressum

 

All Inclusive Kanaren Reise

All Inclusive Kanaren

 

Tiere der Kanaren - Delfine, Wale, Vögel, Reptilien...

Bedingt durch die Insellage im Atlantik, haben nicht viele Säugetiere die Kanaren besiedeln können. Lediglich Wanderigel (Atelerix algirus) und mehrere Fledermausarten (s.u.) kommen vor. Vom Menschen eingeführte Tierspezies sind Mufflons (auf dem Teide, Teneriffa; lat. Ovis ammon musimon), welche jedoch die endemische Flora gefährden, Kaninchen (span.: Conejos, lat.: Oryctolagus cuniculus) und verwilderte Hauskatzen (span.: Gatos Cimarrones, lat.: Felis catus). Berühmt ist der Kanarische Archipel jedoch durch seine Vogelarten (wie die Urform des Kanarienvogels), die Rieseneidechsen sowie vor allem durch die vielen Wal- und Delfinarten geworden.

Eidechse und Rieseneidechse Kanaren

Eidechsen und andere Reptilien

Vogel Kanaren

Vögel

Fische der Kanaren

Fische

Wale Delfine Meeressäuger der kanaren

Wale/Delfine

 

Insbesondere im Monteverde, im Lorbeerwald, ist die Anzahl an Tierarten sehr hoch. Allein die Wirbellosen bilden eine Gruppe von etwa 1.000 Arten, wobei über 350 der Spezies endemisch, d.h. nur hier vorkommend sind und sonst an keinem anderen Ort der Erde.

Die 7 Inseln beherbergen eine grosse Anzahl an Insekten in allen Vegetationszonen. Viele sind nachts aktiv und immer wieder werden bisher unbekannte Arten neu entdeckt. Für den Menschen lästige Arten, wie Stechmücken, sind jedoch sehr selten.

Schmetterling KanarenInsekten KanarenInsekten der Kanarischen Inseln

Krebs

Extrem artenreich sind die Meerestiere. Die felsigen Zonen bewohnen mehrere Krebsarten, z.T. mit auffälligen Farben. Es wurde zudem festgestellt (BRITO 2002), dass im Kanarischen Archipel etwa 700 (!) verschiedene Fischarten vorkommen. Viele davon sind endemisch. Häufig sind Salema, Meeräsche, Boga und der Papageienfisch. Das Weibchen ist grau, das Männchen dagegen sehr farbig (siehe Foto).

Die grossen Kanarischen Hunde, die auf dem Archipel von Seefahrern vor hunderten von Jahren ausgesetzt wurden und den Inseln ihren Namen gaben, leben zwar nicht mehr frei auf den Kanarischen Inseln. Die Art ist aber erhalten geblieben, die Rassenbezeichnung ist Verdino und Bardino.

Verwilderte Hauskatzen können die Population von Vögeln und Rieseneidechsen gefährden, sie sind aber auf der anderen Seite dahingehend nützlich, als dass sie vom Menschen unbewusst eingeschleppte Ratten dezimieren, die in einigen Gebieten zahlreich wurden und die Vegetation, Riesen-Eidechsen und bodenbrütende Vogelarten gefährden.

Von den oben erwähnten Fledermausarten sind zu nennen: Alpenfledermaus (Hypsugo savii), Kleiner Abendsegler (Nyctalus leisleri leisleri), Bulldogfledermaus (Tadarida Teniotis teniotis), Mopsfledermaus (Barbastella barbastellus) und Kanarisches Langohr (Plecotus teneriffae).

Vom Menschen eingeschleppten Amphibien (Froschlurche) sind der Mittelmeer-Laubfrosch (Hyla meridionalis), der hauptsächlich im Bereich des Monteverde vorkommt und der Seefrosch Runa perezi. Auf Teneriffa und La Gomera ist der Mittelmeer-Laubfrosch häufig. Er lebt beispielsweise im Barranco del Infierno oberhalb von Arico.

[Portal de Canarias] [Die Kanaren] [Info Kanaren] [Kanaren Karte] [Landkarte Kanaren] [Daten Tabelle Kanaren] [Wetter und Klima Kanaren] [Geologie Kanaren] [Hydrologie Kanaren] [Vegetation Kanaren] [Tiere Kanaren] [Geschichte/Wirtschaft] [Kanarische Küche] [Touristeninformation] [Kanaren Literatur] [Adressen Kanaren] [Reiselinks Kanaren] [Wein Kanaren] [Residencia] [Residencia-Übersetzung] [Buch Kanarische Inseln] [Kreditkarte sperren Kanaren] [Donation] [Kanaren Reisen] [El Hierro] [La Palma] [La Gomera] [Teneriffa] [Gran Canaria] [Fuerteventura] [Lanzarote] [Impressum Portal de Canarias] [Sitemap]

Pauschal-Reise

Flug Kanaren

Lastminute

All Inclusive

Reise Kanarische Inseln buchen

Ferienhäuser
Ferienwohnung

 

Reisen Kanaren Ab in den Urlaub