Portal de Canarias

Kanarische Inseln El Hierro

Die Kanaren

El Hierro

La Palma La Gomera

La Palma

La Gomera

Teneriffa Gran Canaria

Teneriffa

Gran Canaria

Fuerteventura Lanzarote

Fuerteventura

Lanzarote

Impressum

 

All Inclusive Kanaren Reise

All Inclusive Kanaren

 

Barranco del Infierno Wasserfall im Barranco del Infierno

Barranco del Infierno - Arico - Teneriffa

Barranco del Infierno TeneiffaDer Barranco del Infierno (übersetzt Höllenschlucht) im Süden der Insel Teneriffa bietet einen starken Kontrast zu den trockenen Gebieten an der Küste. Es gibt mehrere Wasserfälle und in der grünen Schlucht ertönt das rauschen des Baches. Die Erosion durch das Wasser hat eine tiefe Kluft in das Vulkangestein gegraben, so sind die Hänge sehr steil. Die 6,3 km (Hin und zurück, etwa 3,5 Stunden, maximaler Höhenunterschied 200 m) lange Wanderstrecke ist nur bei gutem Wetter begehbar. Bei Regen ist das Wandern untersagt, da der Weg sehr schmierig wird und Gesteinsbrocken herunter fallen können. Das unter Naturschutz (Reserva Natural Especial) gestellte Areal beherbergt einige Pflanzenarten, die es nur hier gibt und sonst an keinem anderen Ort der Erde (Endemiten). In der Nähe des Wassers wachsen Weiden und andere feuchtigkeitsliebende Baumarten, an den Hängen gedeihen Wolfsmilchgewächse (Tabaiba) und Kratzdiesteln und an den Berggipfeln Kanarische Kiefer (Pinie), Drachen-, Sade- und Ölbäume. Bei den Tieren fallen im Barranco del Infiero die zahlreichen Vogelarten (Bachstelze, Brillengrasmücke, Turmfalke, Kolkrabe, Mäusebussard...) und der Laubfrosch auf. Am Ende des Wanderweges befindet sich der Wasserfall (80 m) mit einem kleinen See.

Anreise: direkt oberhalb von Arico. Hinweisschilder im Ort vorhanden. Eintritt: 3 Euro. Um dieses sensible Ökosystem aufrecht zu erhalten, ist der Zugang zum Barranco unter Aufsicht gestellt worden und täglich nur einer begrenzten Anzahl an Besuchern gestattet. Daher ist eine vorherige Reservierung ratsam: Tel.: 922 782 885. Der Zugang ist aus Sicherheitsgründen oft geschlossen.

Vegetation Barranco del Infierno Teneriffa Barranco del Infierno

 

Am Wasser des Barranco del Infiernos
Weg zum Barranco del Infierno
alter Baum im Barranco del Infierno
Wasserfläche im Barranco del Infierno
Blume Barranco del Infierno
Adeje Barranco del Infierno

 

Blick zur Schlucht Barranco del Infierno
Pfad Barranco del Infierno Adeje
Barranco del Infierno uralter Baum
Barranco del Infierno Wasserfläche mit Wasserpflanzen
Vegetation Infierno del Infierno
Kakteen im Barranco del Infierno

Ferienhaus Teneriffa

Städte und Orte    Landkarte Teneriffa   Natur   Naturschutz

[Portal de Canarias] [Die Kanaren] [Kanaren Reisen] [El Hierro] [La Palma] [La Gomera] [Teneriffa] [Info Teneriffa] [Karte Teneriffa] [Landkarte Teneriffa] [Wetter Teneriffa Kanaren] [Teneriffa Wetter] [Strand-Wetter-Teneriffa] [Klima Teneriffa] [Natur Teneriffa] [Vegetationszonen Teneriffa] [Radarbild Teneriffa] [Nacht-Foto Teneriffa] [Naturschutz Teneriffa] [Freizeit Angebot Teneriffa] [Sport und Spass Teneriffa] [Städte und Orte Teneriffa] [Kultur Angebot Teneriffa] [Immobilien Teneriffa] [Verkehr Entfernungen Teneriffa] [Flug Teneriffa] [Bus Teneriffa] [Busfahrplan Teneriffa] [Buslinien Teneriffa] [Bonobus Teneriffa] [Gemeinden Teneriffa] [Adressen Teneriffa] [Unternehmen auf Teneriffa] [Wein Teneriffa] [Bio Finca Teneriffa] [Teneriffa Video] [Angellizenz Teneriffa] [Touristeninformation Teneriffa] [Gran Canaria] [Fuerteventura] [Lanzarote] [Impressum Portal de Canarias] [Sitemap]

Pauschal-Reise

Flug Kanaren

Lastminute

All Inclusive

Reise Kanarische Inseln buchen

Ferienhäuser
Ferienwohnung

 

Reisen Kanaren Ab in den Urlaub