Portal de Canarias

Kanarische Inseln El Hierro

Die Kanaren

El Hierro

La Palma La Gomera

La Palma

La Gomera

Teneriffa Gran Canaria

Teneriffa

Gran Canaria

Fuerteventura Lanzarote

Fuerteventura

Lanzarote

Impressum

 

All Inclusive Kanaren Reise

All Inclusive Kanaren

 

El Garoé - der Heilige Baum El Hierros

garoe El Hierro“El Arbol Santo” (übersetzt: der Heilige Baum) ist die häufig verwendete Bezeichnung für den Garoé-Baum. “Garoé” selbst bedeutet “(Wasser-) Sammler”. Der botanische Name ist Stinklorbeer (Ocotea foetens. Familie Lorbergewächse, Lauraceae). Die spanische Bezeichnung ist Til. garoe baum

Der Garoé-Baum war der heilige Baum der Bimbaches, der Ureinwohner von El Hierro. Die besondere Verehrung zu einer Pflanze kommt daher, dass der einst alte und mächtige Baum aus den Wolken Wassertropfen auskämmen konnte. Das zu Boden als “Regen” fallende Wasser wurde in Becken aufgefangen. Somit sicherte der Baum den Menschen das Überleben. Er galt als das Symbol des Lebens, insbesondere auch deshalb, weil es auf der Insel keinen Bach und nur wenige Quellen gibt.

Garoe El Hierro1610 wurde der Baum von einem Hurrican zerstört. Nach über 300 Jahren wurde 1949 an gleicher Stelle in der Felsnische ein neuer Baum gepflanzt, der bereits über 10 m hoch ist. Der Boden unterhalb der Krone ist feucht und wegen der Schattenwirkung des dichten Blattwerkes vegetationslos, der Stamm ist mit Moos bedeckt. In der Nähe befinden sich mehrere Wasser-Auffangbecken, die noch bis vor wenigen Jahrzehnten als wichtige Wasserquellen genutzt wurden. Das Einwerfen von Münzen ist aus Gründen des Umweltschutzes verbote

 

n.

In der Nähe des Garoé-Baumes gab es alte Siedlungen, deren Strukturen bis zum heutigen Tage auf El Hierro gut erhalten geblieben sind (siehe Fotos unten).

wappen El HierrosDas Wappen vom Ayuntamiento Valverde trägt das Symbol des Regenspenden Baumes, womit seine historische Bedeutung bis heute zum Ausdruck gebracht wird.



Wegbeschreibung zum garoe BaumAnfahrt: Der Baum ist am besten zu erreichen von der Strasse aus San Andres in Richtung Las Montañetas. Am Strassenrand sind mehrere Hinweisschilder. Es führt eine Felsdstrasse mit roter Asche zum Arbol Santo hin. Nach etwa 2,7 km liegt der Parkplatz. Von hier aus führt der Weg nach 1 Minute am Berghang vorbei und hier kann schon im Talhang die Felsnische mit dem Arbol gesehen werden.

Die Tür ist zwar meistens geöffnet, um das “Zertifikat Garoé Árbol Santo” zu erhalten, ist der Besuch während der Öffnungszeiten ratsam: Dienstag bis Freitag 10:30-17:30 Uhr, Sonntags 11-14 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Tel.: 922 555 072 

Eingangsbereich
Baum vom Eingang her Infotafel
Blätter des Lorbeers
Baum Garoe
alte Siedlungsfläche nahe Garoe Baum El Hierro Wasserspeicher mit Bewuchs El Hierro
Wiese Garoe
Wasserspeicher

Museum Valverde Ecomuseo Guinea Lagartario Hotel Punta Grande El Sabinal Meridiano Cero Roque de la Bonanza

[Portal de Canarias] [Die Kanaren] [Kanaren Reisen] [El Hierro] [Info El Hierro] [Landkarte El Hierro] [Karte El Hierro] [Wetter El Hierro] [Geschichte Kultur El Hierro] [Natur/Wetter/Klima Hierro] [Naturschutz El Hierro] [Freizeit Angebot El Hierro] [Mirador El Hierro] [Sport und Spass El Hierro] [Städte und Orte El Hierro] [Verkehr Entfernungen El Hierro] [Produkte aus El Hierro] [Reise El Hierro] [Gemeinden El Hierro] [Adressen El Hierro] [Tiere El Hierro] [Video El Hierro] [Ferienhaus El Hierro] [Ferienwohnung El Hierro] [La Palma] [La Gomera] [Teneriffa] [Gran Canaria] [Fuerteventura] [Lanzarote] [Impressum Portal de Canarias] [Sitemap]

Pauschal-Reise

Flug Kanaren

Lastminute

All Inclusive

Reise Kanarische Inseln buchen

Ferienhäuser
Ferienwohnung

 

Reisen Kanaren Ab in den Urlaub