Portal de Canarias

Kanarische Inseln El Hierro

Die Kanaren

El Hierro

La Palma La Gomera

La Palma

La Gomera

Teneriffa Gran Canaria

Teneriffa

Gran Canaria

Fuerteventura Lanzarote

Fuerteventura

Lanzarote

Impressum

 

All Inclusive Kanaren Reise

All Inclusive Kanaren

 

Gran Canaria Reiseführer
mit Texten der jeweiligen Verlage

 

 

Goldene Dünen und die Auswüchse des Massentourismus sind in vielen Katalogen vorzufinden. Bizarre Felslandschaften, einsame Bergdörfer und abenteuerliche Schluchten im Inselzentrum wurden von Irene Börjes entdeckt. Daneben können Sie stilvolle Fischerkneipen, menschenleeren Strände Gran Canarias und die besten Surforte kennen lernen. Auch Biketouren und Wanderungen auf alten Hirtenpfaden, Touren mit dem Mietwagen und Busverbindungen hat die Autorin für Sie gesammelt. Weitere Info: Autorin: Börjes, Irene. 256 Seiten, 3. Auflage 2005, farbig. Verlag Michael Meyer

 

 

Reiseführer Gran Canaria: MM-Touring - Reisenden, die einen Aktivurlaub im facettenreichen Inselinneren mit einem klassischen Sightseeing-Programm verbinden wollen, wird mit "MM-Touring Gran Canaria" ein handlicher Wanderführer an die Hand gegeben: Geboten werden 18 GPS-kartierte Wanderungen durch unberührte Naturlandschaften präsentiert auf einer Gran-Canaria-Übersichtskarte und in einem Begleitheft. Alle Tourenverläufe werden detailliert beschrieben, wobei Start- und Endpunkt sowie markante Orientierungspunkte sowohl im Text als auch auf der Karte angegeben sind. Wanderern, die selbst ein GPS-Gerät nutzen, bieten wir als zusätzlichen Service an, die Koordinaten und Streckenführung aus dem Internet auf ihr Gerät zu laden.
Weitere Info: 64 Seiten und 1 Tourenkarte (1:75.000) + GPS-Koordinaten, 1. Auflage 2005, farbig

 

 

Reiseführer: Die kreisrunde Inselschönheit
Gran Canaria ist der Inbegriff unbeschwerter Badefreuden. Die fast kreisrunde Hauptinsel der Kanaren - vor der Küste Nordwestafrikas gelegen - lockt das ganze Jahr über mit frühlingshaft milden Luft- und Wassertemperaturen.
Aber Gran Canaria hat noch mehr zu bieten als Sonne, Sand und Reiserummel. Nur wenig entfernt von den belebten Stränden des Südens offenbart sich eine noch größtenteils ursprüngliche Inselwelt:An den Hängen der Täler leuchten weiß die kleinen Dörfer, deren Häuser mit kunstvoll geschnitzten Balkonen ausgestattet sind. Und zu den hier stattfindenden farbenprächtigen überschwenglichen Patronatsfesten und Prozessionen sind Gäste stets willkommen.
Einen Kontrapunkt anderer Art zu dem Sammelbecken der Sonnenanbeter im Süden bildet die Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria im äußersten Norden. Hier pulsiert das Leben einer modernen spanischen Hafenstadt. Als letzten europäischen Stützpunkt auf dem Weg nach Amerika wusste schon Christoph Kolumbus Gran Canaria zu schätzen. Entsprechend reich und vielfältig ist folglich das kulturelle Erbe in Las Palmas und auf der gesamten Insel.
Autor: Nana Claudia Nenzel und Gottfried Aigner, 144 Seiten, 151 Farbabbildungen, 2 Übersichtskarten, 42 Top Tipps

 

 

Reiseführer Gran Canaria: Atemberaubende Natur, kilometerlange Sandstrände und altkanarische Höhlen. Die „Insel der Seligen“, wie der Philosoph Plutarch sie nannte, ist für viele eine Bettenburg mit Ursprung in den 60-er Jahren. Wer jedoch auf Entdedeckungstour mit dem neuen Baedeker „Gran Canaria“ geht, wird durch Naturvielfalt reich belohnt – sei es durch das zentrale Gebirgsmassiv Cumbre, die bezaubernden Pflanzenarten im Norden oder die faszinierenden Schluchten im Westen der Insel. Zahlreiche Baedeker Tipps offenbaren, was man neben einem Strandurlaub mit aktivem Wassersport wie in Puerto Rico noch so alles erleben kann: von der Gaudi in Schlamm in San Nicolás de Tolentino über geheimnisvolle Zeugnisse der altkanarischen Bevölkerung im Museo Canario in Las Palmals bis zum Helikopterflug über grandiose Dünenlandschaften. Dazu gibt es eine Übersicht über die Top-Reiseziele, die zum Besuch des Sonntagsmarktes im Landstädtchen Teror oder in den botanischen Garten Jardin Canario südwestlich von Las Palmas einladen. Alle „Reiseziele von A bis Z“ lassen sich mittels einer großen Inselkarte leicht ansteuern. Eine Inseltopografie der drittgrößten kanarischen Insel zeigt, wo es überall grünt und blüht. Diese neuen 3-D-Ansichten sind das Markenzeichen eines jeden neuen Baedekers.
„Wie sind die Kanaren entstanden?“ und „Warum besuchte Christopher Columbus Gran Canaria?“. Mit Fragen wie diesen zieht der Baedeker die Leser gleich von Anfang an in seinen Bann. Neugierige schlagen die Antworten nach und lesen einfach weiter und weiter … und mögen den Baedeker gar nicht mehr aus der Hand legen.
Gleich fünf tolle Routen schlägt der Baedeker vor -  von der Inselrundfahrt um den kleinen Archipel inklusive Badepause in Puerto de las Nieves bis zur abenteuerlichen Jeeptour in abgeschiedene Berge mit Abschluß im stilvollen Puerto de Mogán im Inselsüden, das an Venedig denken lässt. Alle Fahrten sind an einem Tag gut zu schaffen.
Dazu gewähren Specials wie „Harzer Roller“ jede Menge Einblicke über die lange Geschichte der Zuchtkanarienvögel. Spannend ist auch die Geschichte „Galizien grüßt Frankreich“, in welcher General Franco in geheimer Mission auf Gran Canaria landete.
Das umfangreichste Kapitel „Reiseziele von A bis Z“ stellt die wichtigsten Orte in den Mittelpunkt. Hier erfährt man alles über den Charakter und die Besonderheiten kleiner Dörfer wie dem höchstgelegenen Artenara mit einer einmaligen Aussicht, der urbanen Stadt Las Palmas oder kulturellen Stätten wie dem rund 300 Höhlen starken Komplex Cenobio de Valerón. Farbig abgesetzte Kästen weisen auf Besonderheiten vor Ort hin: Reizvolle Bootstouren kann man an der kaum erschlossenen Küstenzone westlich von Puerto de Mogán erleben und wer Latinomusik mag, der „muss“ das Pequeña Habana in Las Palmas besuchen.
Sehr hilfreich sind auch die gut recherchierten Adressen, wo man erschwinglich essen kann wie im El Novillo Precoz, einem Stammlokal vieler Hauptstadteinwohner, die Fleisch auf drei verschiedene Grillmethoden zubereiten.
Übrigens: Vermutlich steuerte Christof Kolumbus Gran Canarian an, um am Ruder der Pinta Reparaturen vornehmen zu lassen. Und zum guten Ton eines kanarischen Ringkampfes gehört es, dass die Sieger am Ende behaupten, der andere hätte gewonnen.
Baedeker Allianz Reiseführer "Gran Canaria". Reiseführer und Karte als Set in praktischer Klarsichthülle, Format 12 x 18,5 cm, 238 Seiten

 

Teneriffa Reisefuehrer   Fuerteventura Reisefuehrer   Lanzarote Reisefuehrer

 La Palma Reisefuehrer   La Gomera Reisefuehrer    El Hierro Reisefuehrer

[Portal de Canarias] [Die Kanaren] [Kanaren Reisen] [Kanaren Reise buchen] [Pauschalreise Kanaren] [Lastminute Kanaren] [All Inclusive Kanaren] [Flug Kanaren] [Hotel Kanaren] [Ferienhaus Kanaren] [Mietwagen Kanaren] [Kreuzfahrt Kanaren] [Flugbegriffe] [Karte Kanaren] [Reiseführer Kanaren] [Verlag Michael Müller] [El Hierro] [La Palma] [La Gomera] [Teneriffa] [Gran Canaria] [Fuerteventura] [Lanzarote] [Impressum Portal de Canarias] [Sitemap]

Pauschal-Reise

Flug Kanaren

Lastminute

All Inclusive

Reise Kanarische Inseln buchen

Ferienhäuser
Ferienwohnung

 

Reisen Kanaren Ab in den Urlaub