Portal de Canarias

Kanarische Inseln El Hierro

Die Kanaren

El Hierro

La Palma La Gomera

La Palma

La Gomera

Teneriffa Gran Canaria

Teneriffa

Gran Canaria

Fuerteventura Lanzarote

Fuerteventura

Lanzarote

Impressum

 

All Inclusive Kanaren Reise

All Inclusive Kanaren

 

Fuerteventura Reiseführer
mit Texten der jeweiligen Verlage

 

 

Praktischer Reiseführer zu den schönsten Stränden der Kanarischen Inseln. Für die einen ist Fuerteventura das Paradies schlechthin: weite Sandstrände, einsame Dünen, sauberes Wasser, ideale Surfbedingungen. Für die anderen bedeuten Sonne, Sand und Meer pure Ödnis. Doch eine so karge, wüstenhafte Insel muß keineswegs Langeweile und Untätigkeit bedeuten: Der Kanarenkenner Rolf Goetz zeigt Ihnen in seinem Urlaubshandbuch wie das süße Ferienleben die richtige Würze bekommt: mit allgemeinkundlichen, flott zu lesenden Texten stimmt er Sie ein auf das Traumziel von 800.000 Touristen jährlich, macht mit Geschichte und Kultur der Kanareninsel bekannt und vergißt dabei auch die Tabelle der Windverhältnisse für Surfer nicht. So praktisch geht es in allen Kapiteln weiter: egal, ob Unterkunftssuche oder Mietwagenverleih, Geldsorgen, Fährverbindungen (mit Karte!) oder Kulinarisches – mit diesen Infos werden Sie sicher nirgendwo im Regen stehen bleiben. Orte, Ausflüge, Kultur-Highlights, Wanderungen, Radtouren, die besten Surfspots – und ein Sonderkapitel zur nahen Insel Lanzarote – werden stets mit anschaulichen Karten und in übersichtlich schöner Gestaltung dargeboten. Für den knapp kalkulierten Preis erhält man ein echtes Kompendium. Weitere Info: Autor: Rolf Goetz. 320 Seiten, 2. aktualis. Auflage 2000, Peter Meyer Verlag

 

 

Reiseführer Fuerteventura: Wind, Wellen, Wohlsein auf der Sonneninsel. Ein Traumziel für die schönsten Wochen des Jahres ist Fuerteventura – der passende Reisebegleiter ist soeben im völlig neuen Konzept erschienen: der Baedeker "Fuerteventura" mit tollen Tipps zu einigen der schönsten und größten Badestrände Europas, Festivals, Schlemmen und Shopping, aber auch schönen Touren ins Landesinnere. Familien mit Kindern bekommen im neuen Baedeker "Fuerteventura" genauso reichhaltige Infos wie beispielsweise Surfer, Taucher und Radfahrer. Profi-Fotos von flachen, weißgoldenen Stränden, von dahinflitzenden Surf-Artisten, dem türkisblauen Meer und idyllisch-grünen Ferienanlagen durchziehen den Band – ein Appell an die Reiselust. Bei zahlreichen Kanaren-Aufenthalten hat das Autorenteam viele wertvolle reisepraktische Tipps für den neuen Baedeker "Fuerteventura" gesammelt: Warum nicht mal die Ferien in einem alten kanarischen Bauernhaus verbringen? Oder einmal den Trendsport Kitesurfing ausprobieren – Surfen mit einem Lenkdrachen, als Schnupperkurs an der Playa Barca nahe Costa Calma im Angebot? Oder mit den Kindern im Oasis-Freizeitpark auf einem Kamel reiten? Natürlich sind die herrlichen Strände das größte Kapital der Insel – und so enthalten die "Praktischen Informationen" ausgiebige Beschreibungen - alles leicht zu finden auf der bewährten extra Reisekarte, die im hinteren Einband steckt. Für Strandwanderer ideal sind beispielsweise die Playa de Cofete und die Playa de Barlovento im Südwesten, während Profi-Surfer vor allem die Strände im Inselsüden bevorzugen. Doch auch tolle Baedeker Tipps zu Veranstaltungen finden sich in diesem Kapitel – ausgiebig gefeiert wird beispielsweise der Karneval in der Hauptstadt Puerto del Rosario, wo sich bei der "Verbena de las Sábanas" die Männer als weibliche Schönheiten verkleiden. Für puren Lesespaß stehen nicht nur Teaser-Fragen auf der zweiten Umschlagseite, etwa "Woher leitet sich der Name Fuerteventura ab?", sondern auch spannend geschriebene "Specials" wie jenes über den amerikanischen Luxusliner "American Star", der 1994 vor der Playa de Garcey strandete – das Inventar wurde binnen Wochen von wagemutigen Plünderern requiriert. Baedeker Allianz Reiseführer „Fuerteventura“ - Reiseführer und Karte als Set in praktischer Klarsichthülle, Format 12 x 18,5 cm, 216 Seiten

 

 

Wo Sandmännchen, Poseidon und Vulkan Urlaub machen.
Wer Fuerteventura anfliegt, die zweitgrößte Insel des Kanarischen Archipels, hat das Gefühl auf einem fernen Planeten zu landen. Denn aus den blitzeblauen Wogen des Atlantiks wölbt sich eine bizarre Welt in Braunrot empor, die mit ihrem spröden Charme Dichter und Maler immer wieder inspirierte.
Gerade die zurückhaltende Schönheit der stillen, kargen Landschaft mit ihren Vulkankuppen und den schier endlosen hellen Sandstränden macht die Faszination der Insel aus. Im ewigen Frühling des Golf- und Kanarenstroms, mit 3000 Sonnenstunden im Jahr, ist Fuerteventura ein Urlaubsdorado par excellence. Dank des fast ständig wehenden Windes, der stets für eine steife Brise sorgt, finden Surfer hier paradiesische Bedingungen vor und können sich auf ihren Brettern einmal so recht nach Herzenslust austoben. Aber auch wer Ruhe, Weite und Einsamkeit sucht, stundenlang wandern oder einfach nur faulenzen möchte, der wird Fuerteventura bald verfallen sein.
Für Abwechslung sorgen die lebhaften touristischen Zentren Corralejo im äußersten Nordosten und die Halbinsel Jandía im Süden. Sie bieten allen Komfort, den sich Urlaubsgäste nur wünschen können - und natürlich strahlende Sonne, Sand und Meer in Hülle und Fülle.
Autor: Nana Claudia Nenzel und Gottfried Aigner, 144 Seiten 148 Farbfotos, 2 Übersichtskarten, 35 Top Tipps 

 

 

Reiseführer Fuerteventura: Falk Spirallo Reiseführer - Sie gilt als Wüsteneiland der Kanarischen Inseln. Den goldenen Sand ihrer Strände hat der Wind aus Afrika herübergeweht. Und wer je mit einem Brett über die Wellen geritten ist, der weiß: Fuerteventura gehört zu den besten Surfrevieren. Was dieser Surfer-Hot-Spot außer spektakulären Wellen noch zu bieten hat, steht knackig aufbereitet im neuen Falk Spirallo „Fuerteventura“. Das ist ein hoch-aktueller Wissenspool, mit praktischer Spiralbindung und zum günstigen Preis von nur 6,50 Euro.
Kurz durchblättern, und schon kann die Insel-Erkundung starten. Denn das bewährte Falk Spirallo Konzept präsentiert ausgetüftelte ein- bis viertägige Touren zum Nachmachen – sogar auf den Nachbarinseln Lanzarote und Gran Canaria. Im Süden Fuerteventuras führt die Route auch zu den Playas de Jandía, dem wohl bekanntesten Kanaren-Strand. Im Norden reizt ein Abstecher auf die vorgelagerte Isla de Lobos mit ihren kleinen Lagunen.
Die mehrtägigen Touren-Tipps unterscheiden zwischen den touristischen Highlights und reizvollen zusätzlichen Sehenswürdigkeiten. Die Bausteine, aus denen die Routen zusammengesetzt sind - etwa schöne Dörfer oder Täler - werden zusätzlich auch einzeln ausführlich geschildert. Jeder kann sich also herauspicken, was ihn interessiert. Vielleicht ein Besuch im historischen Freilichtmuseum Ecomuseo de La Alcogida?
Typisch Falk Spirallo auch hier ein einleitender flotter Magazin-Teil, der die Wüsteninsel mit launigen Texten und starker Fotografie porträtiert. Da geht es um ihre bewegte Geschichte und um die Surf-Freaks, um Fiestas, Kneipen oder Schiffswracks. Und natürlich kommt auch übersichtlicher Service nicht zu kurz: So runden praktische Infos von Anreise bis Zoll, ein Sprachführer sowie ein Reiseatlas dieses bemerkenswerte Angebot ab. Fazit: einfach spiralig!
174 Seiten / Spiralbindung / Format 12 x 20,5 cm, 1. Auflage 2006

 

Teneriffa Reisefuehrer   Gran Canaria Reisefuehrer   Lanzarote Reisefuehrer

 La Palma Reisefuehrer   La Gomera Reisefuehrer     El Hierro Reisefuehrer

[Portal de Canarias] [Die Kanaren] [Kanaren Reisen] [Kanaren Reise buchen] [Pauschalreise Kanaren] [Lastminute Kanaren] [All Inclusive Kanaren] [Flug Kanaren] [Hotel Kanaren] [Ferienhaus Kanaren] [Mietwagen Kanaren] [Kreuzfahrt Kanaren] [Flugbegriffe] [Karte Kanaren] [Reiseführer Kanaren] [Verlag Michael Müller] [El Hierro] [La Palma] [La Gomera] [Teneriffa] [Gran Canaria] [Fuerteventura] [Lanzarote] [Impressum Portal de Canarias] [Sitemap]

Pauschal-Reise

Flug Kanaren

Lastminute

All Inclusive

Reise Kanarische Inseln buchen

Ferienhäuser
Ferienwohnung

 

Reisen Kanaren Ab in den Urlaub